Neubau Wohnpark „An den Ohreauen“
Der Wohnkomplex „An den Ohreauen“ besteht aus drei Stadthäusern. Das Projekt umfasste den Neubau von drei Mehrfamilienhäusern und die Schaffung von 31 Anwohner- sowie drei Behindertenstellplätzen.
Ort: Wolmirstedt
Auftraggeber: Wohnungsbaugesellschaft Wolmirstedt mbH
Planer: Schmeier + Miersch Architekten
Leistungen: Tiefbauarbeiten, Betonarbeiten, Montage von Betonfertigteilen
Ausführungszeitraum: 2016 - 2017
Bauleistung (netto): 1,2 Mio. Euro

Jedes Haus verfügt über zehn bis elf Wohnungen. Außerdem gehören Balkone, Terrassen, PKW-Stellplätze und abschließbare Fahrradgaragen zum Standard. Die Wohnungen sind barrierefrei und mit einem Fahrstuhl ausgestattet. In den Häusern gibt es zehn beziehungsweise elf Wohnungen mit zwei, drei oder vier Zimmern und Wohnflächen zwischen 65 und 120 Quadratmetern. Alle Wohnungen sind mit einer Terrasse oder einem Balkon ausgestattet. Außerdem gehören Kellerräume und Pkw-Stellplätze zu jeder Einheit.

Die Häuser wurden aus Betonfertigteilen gebaut.

Zurück