Ersatzneubau – Kita „Güst'ner Spatzen“
Der Ersatzneubau der Kindertagesstätte in Güsten wurde von Toepel Bau in traditioneller Bauweise – bestehend aus zwei Vollgeschossen und einem Technikgeschoss – errichtet.
Ort: Güsten
Auftraggeber: Verbandsgemeinde Saale-Wipper
Planer: Kirchner + Przyborowski Architekten BDA
Leistungen: Erdarbeiten, Betonarbeiten und Stahlbetonarbeiten, Mauerarbeiten, Abdichtungsarbeiten
Ausführungszeitraum: 10/2013-03/2014
Bauleistung (netto): 572.000 Euro

Bevor das Bauprojekt tatsächlich gestartet werden konnte, erforderten die Baugrundverhältnisse vor Ort eine partielle Bodenverbesserung durch die Toepel Bauunternehmung GmbH. Erst dann konnte die eigentliche Gründung auf einer einheitlichen Stahlbetonbodenplatte erfolgen. Weiterhin wurde ein Mauerwerksbaukörper mit aufgelegten Stahlbetondecken (Dachdecke als Flachdach) ausgeführt, wobei Toepel die Decke über dem Technikgeschoss mit Spannbetonfertigteilplatten ausbaute.

Die äußeren Abmessungen des Gebäudes betragen:

  • Länge ca. 34,00 m
  • Breite ca. 26,00 m
  • Höhe ca. 9,00 m (Technikgeschoss)

Zurück