Sanierung Haus des Handwerks
Ort: Magdeburg
Auftraggeber: Handwerkskammer Magdeburg
Planer: Dr. Ribbert Saalmann Dehmel Architekten BDA Magdeburg
Leistungen: Maurer- und Stahlbetonarbeiten
Ausführungszeitraum: 01/2011 - 09/2012
Bauleistung (netto): 1,2 Mio. Euro

Das "Haus des Handwerks" ist ein denkmalgeschützter Gebäudekomplex, bestehend aus Haupt-, Neben- und Hintergebäude, welcher sich im Stadtzentrum von Magdeburg befindet.

Es wurde von 1898-1901 in traditioneller Bauweise errichtet. Im Januar 1945 wurde das Gebäude durch Brand- und Sprengbomben getroffen. Der Wiederaufbau wurde 1954 durch Eigenleistung der Handwerksbetriebe ermöglicht.

Mit der Nachwendezeit wurde 1992 das Haus geschlossen und stand seitdem leer.

2011-2012 wurde die Immobilie umfassend unter denkmalpflegerischen Gesichtspunkten saniert, instandgesetzt und zu einem Büro- und Verwaltungsgebäude der Handwerkskammer Magdeburg umgebaut.

Zurück